/_img/themenbilder/Fotolia_90181884_M.jpg

Rezepte

Weitere Rezepte finden Sie bei uns als praktische Rezeptkarten zum Herunterladen.

Ihre Rezeptauswahl




Anzahl der ausgewählten Rezepte (98)


Rezept drucken

Ayurveda trifft Makrobiotik - Rezepte über den Tellerrand

Ein Treffen mit Geschmack

Linsen-Dal mit Miso

für 2 Personen

  • ½ Tasse rote Linsen
  • 2 Tomaten in kleinen Würfeln
  • 1 rote Pepperoni in dünnen Streifen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • optional ½ TL Asaofetida
  • 1-2 TL Arche Ingwerpaste
  • 1 EL Arche Shiro Miso
  • Bratöl oder in vegetarischer Variante 2 EL Ghee
  • Arche Sesamöl geröstet
  • frischer Koriander oder Petersilieblätter gehackt

 

Rote Linsen mit 1 Tasse Wasser und Lorbeerblätter weich kochen, nach dem Kochen Lorbeerblätter rausnehmen. In einer Pfanne Öl oder Ghee erhitzen, Kreuzkümmel zugeben und kurz mitbraten, dann Koriander und optional Asafoetida zugeben, umrühren und kurz mitbraten, zum Schluss die Tomaten und Pepperoni zugeben und 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Alles zu den Linsen geben, ½ TL Salz und 1 TL Ingwerpaste (oder 2 TL für mehr Schärfe) dazugeben, umrühren und kurz auf kleiner Flamme kochen. Zum Schluss 1 EL Shiro Miso dazugeben, umrühren und nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Sesamöl beträufeln und Koriander oder Petersilie garnieren  und sofort servieren. Tipp: schmeckt auch kalt als Brotaufstrich.

 

Curry-Aufstrich

  •   1 1/2 Tasse gekochte gelbe Linsen (ca.  3/ 4 Tasse ungekocht, nach Packungsangabe weich gekocht)
  • 2 EL Tahini
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 TL Arche Onozaki Gerstenmiso
  • 1-2 TL Arche Thai Curry Paste
  • ca. 50 ml kaltes Wasser für die richtige Konsistenz
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Lieblingskerne: Kürbiskerne, Sesam, Sonnenblumenkerne etc zum Garnieren

 

Alle Zutaten mit einem Pürierstab oder in einer Küchenmaschine pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen  oder mit Lieblingskerne bestreut sofort servieren.

 

Smoked  Hummus

  • 1 1/2 Tasse gekochte Kichererbsen
  • 2 EL Tahini
  •  2 EL Arche Smoked Shoyu
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Paprika scharf
  • Saft von ½ Zitrone
  • Optional 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Arche Onozaki Reismiso
  • ca. 100 ml kaltes Wasser für die richtige Konsistenz
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab  glatt pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen oder sofort servieren.

 

 

 

powered by webEdition CMS