Anzahl der Newsmeldungen (21)


04.05.2020

Heute in der Homeoffice-Kantine

Heute bieten wir zur Mittagszeit grüne Aussichten: Spargelsalat mit Rucola und Spinatblättern, serviert mit Ume-Su Dip und Lieblingsbrot oder Baguette - herrlich grün, herrlich frisch und herrlich lecker

Für 2 – 3 Personen:
1 Bund grüner Spargel
1 Bund Rucola
1 Handvoll junger Spinat
3-4 Radieschen in dünnen Scheiben
½ Landgurke in mundgerechten Stücken
½ Tasse TK-Grüne Erbsen
Dressing:
¼ Tasse Cashew oder gemahlene Mandeln
1/3 Tasse Sojamilch (ungesüßt)
1/3 Tasse Olivenöl
1-2 EL Ume Su
1 EL Zitronensaft
½ TL Arche Dijon Senf
2-3 EL Schnittlauch in dünnen Röllchen
Pfeffer

Für das Dressing Sojamilch mit Cashew in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren, anschließend Zitronensaft, Ume Su, Dijon Senf und Olivenöl zugeben und alles zu einer cremigen Masse aufschlagen. Zum Schluss Schnittlauchröllchen vorsichtig unterheben, mit Pfeffer abschmecken und kalt stellen. Den Spargel putzen und die holzigen Enden (ca. 2 cm) abschneiden, dann in einem großen Topf im Salzwasser ca. 8 Min gar kochen. TK-Erbsen in wenig Wasser gar kochen. In einer großen Servierschüssel Salatblätter mit restlichem Gemüse vermischen. Das Ume-Su-Schnittlauch-Dressing über das Gemüse geben und mit Baguette oder Lieblingsbrot sofort servieren.

powered by webEdition CMS