Anzahl der Newsmeldungen (4)


05.02.2020

Leichter Start in den Frühling!

 

Reis-Congee mit Umeboshi-Pflaume, Gomasio mit Meeresalgen, Sesamöl und Tamari

Zutaten für 4 Portionen:

  • 100 g Vollkornreis (Rundkornreis oder Basmati)
  • Arche Umeboshi-Pflaume
  • Arche Gomasio mit Meeresalgen
  • Arche Sesamöl
  • Arche Tamari

Zubereitung: Reis gut spülen und in einem großen Topf mit viel Wasser (Verhältnis Reis zu Wasser 1:6) 2-4 Std. bei kleiner Hitze köcheln lassen. In eine Servierschüssel füllen und mit Umeboshi-Pflaume servieren oder  je Portion mit 1 TL Sesamöl und etwas Tamari beträufeln, mit Gomasio bestreuen und warm essen.

 

Misosuppe mit karamellisiertem Lauch

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Stange Lauch
  • 4 TL Arche Onozaki Gerstenmiso 
  • 1 L Wasser
  • 2 TL Arche Misobrühe
  • 1 EL Rapskernöl oder Olivenöl
  • 1 EL Arche Reismalz 

Zubereitung: Lauch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Lauch anbraten. Mit Reismalz karamellisieren. Mit ca. 200 ml Wasser mit Arche Brühe aufgießen, kurz aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen bis der Lauch weich ist. Dann den Rest Wasser dazugeben und nochmal aufkochen. In der Zwischenzeit Miso in etwas kaltem Wasser anrühren, Topf von der Herdplatte nehmen und Miso einrühren. Suppe mit Salz abschmecken und sofort servieren.

 

Misosuppe mit Pastinaken, Shiitake und Dill

 Zutaten für 4 Portionen:

  • 400g Pastinaken
  • 2 EL Arche Shiro Miso
  • 4 Arche Shiitake-Pilze
  • 2-3 TL Kürbiskernöl
  • ½ Bd. Dill
  • 800 ml Wasser
  • 2 TL Arche Misobrühe
  • 1 TL Salz

Zubereitung: Shiitake-Pilze mit heißem Wasser übergießen und in einer Schüssel ca. 15 Minuten stehen lassen. Pastinaken schälen, halbieren, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Shiitake abgießen und in dünne Streifen schneiden (ohne Stiel).  Wasser mit Arche Misobrühe in einem Topf aufkochen, Pastinaken und Shiitake dazu geben und mit geschlossenem Deckel ca. 5-10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Dill waschen und hacken. Miso in etwas kaltem Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren.  Topf von der Herdplatte nehmen und Miso mit Dill einrühren. Mit Salz abschmecken und mit Kürbisöl beträufelt sofort servieren.

Rezepte mit Unterstützung von Astrid Waligura
Zur Person: Dipl. Sportlehrerin, freie Journalistin, Köchin und Ernährungsberaterin. Astrid Waligura bietet neben Kochkursen auch Vorträge, Seminare, Ausbildungen und individuelle Ernährungs-Coachings an. Mehr Informationen finden Sie unter: www.diabetes-genuss.de

 

 

powered by webEdition CMS